Forsinkede kurser. Sist oppdatert: lørdag 15. desember  

20/09-2018 17:09:36: (E-NOEJD.BTSE) DGAP-News: NORMA Group engagiert sich beim NORMA Help Day weltweit für soziale Projekte

DGAP-News: NORMA Group SE / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit
NORMA Group engagiert sich beim NORMA Help Day weltweit für soziale Projekte

20.09.2018 / 17:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NORMA Group engagiert sich beim NORMA Help Day weltweit für soziale Projekte

- Am Freiwilligentag unterstützen Mitarbeiter soziale Einrichtungen und engagieren sich für die Umwelt

- Nachbarschaftliches Engagement Teil der unternehmerischen Verantwortung


Maintal, Deutschland, 20. September 2018 - Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für anspruchsvolle, innovative Verbindungstechnologie, führt diese Woche den NORMA Help Day durch. An über 30 Standorten weltweit engagieren sich Beschäftigte des Unternehmens für soziale Einrichtungen und Umweltprojekte in der direkten Nachbarschaft der Unternehmensstandorte.

"Als verantwortungsvolles Unternehmen möchten wir einen positiven Beitrag in den Regionen und lokalen Gemeinschaften leisten, in denen wir tätig sind", sagt Dr. Michael Schneider, Finanzvorstand der NORMA Group. "Daher setzen wir unsere unternehmerische Verantwortung auch beim jährlichen NORMA Help Day in die Praxis um und unterstützen dabei tatkräftig soziale Projekte und Einrichtungen an unseren Standorten weltweit."

Engagements am Freiwilligentag
In Singapur packten Beschäftigte der NORMA Group Essenspakete und verteilten sie in Zusammenarbeit mit einer Hilfsorganisation an bedürftige ältere Menschen. Beschäftigte in Kalifornien und China engagierten sich für den Umweltschutz und säuberten beispielsweise Parks und Grünanlagen. Andere Standorte unterstützen Kindergärten, Waisenhäuser oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung.

Am Hauptsitz des Unternehmens in Maintal waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vier Projekten aktiv: Sie reparierten Fahrräder eines Jugendclubs, unternahmen einen Ausflug mit Bewohnern einer Senioreneinrichtung, engagierten sich bei einem Spielenachmittag in einer Kindertagesstätte und halfen bei der Neugestaltung eines Gemeindegartens.

Monika Böttcher, Bürgermeisterin der Stadt Maintal, würdigte die Arbeit der Freiwilligen bei einem Besuch: "Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der NORMA Group sehr herzlich für dieses wiederholte tatkräftige Engagement. Dies zeigt, dass sie sich mit Maintal verbunden fühlen. Unsere Gesellschaft braucht mehr solcher positiven Vorbilder. Wenn viele Hände anpacken, sind große Fortschritte an nur einem Tag möglich."

Der international ausgerichtete NORMA Help Day fand in diesem Jahr zum vierten Mal statt.

Durch die Art, wie die NORMA Group ihr Geschäft betreibt, möchte das Unternehmen einen Beitrag zu einer ökologisch und sozial nachhaltigen Gesellschaft leisten. Die Corporate-Responsibility-Strategie der NORMA Group hilft dabei, das Handeln verantwortungsvoll auszurichten und zugleich die Position der Gruppe als globaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte Verbindungstechnik langfristig zu sichern.

Mehr Informationen über Corporate Responsibility (CR) bei der NORMA Group finden Sie auf unserer CR-Website und im Corporate-Responsibility-Bericht 2017.

Pressefotos stehen in druckfähiger Auflösung unter folgendem Link zum Download bereit: https://norma.to/2xsc84u

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.normagroup.com. Für zusätzliche Pressefotos besuchen Sie unsere Plattform www.normagroup.com/Pressebilder.

Pressekontakt
NORMA Group SE
Susanne Kindor Marrier d'Unienville.
Group Communications
E-Mail: susanne.kindor@normagroup.com
Tel.: +49 (0)6181 - 6102 7607

Über NORMA Group
Die NORMA Group ist ein internationaler Markt- und Technologieführer für hochentwickelte und standardisierte Verbindungstechnologie (Verbindungs-, Befestigungs- und Fluid-Handling-Technologie). Das Unternehmen fertigt ein breites Sortiment innovativer Verbindungslösungen sowie Technologien für das Wassermanagement. Mit rund 8.300 Mitarbeitern beliefert die NORMA Group Kunden in 100 Ländern mit mehr als 40.000 Produktlösungen. Dabei unterstützt die NORMA Group ihre Kunden und Geschäftspartner, auf globale Herausforderungen wie den Klimawandel und die zunehmende Ressourcenverknappung zu reagieren. Zum Einsatz kommen die Verbindungsprodukte in Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen, im Wassermanagement sowie in Produktionsanlagen der Pharmaindustrie und Biotechnologie. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die NORMA Group einen Umsatz von rund 1,02 Milliarden Euro. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netzwerk mit 28 Produktionsstätten und zahlreichen Vertriebsstandorten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Hauptsitz ist Maintal bei Frankfurt am Main. Die NORMA Group SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt (Prime Standard) gelistet und Mitglied im MDAX.



20.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NORMA Group SE
Edisonstr. 4
63477 Maintal
Deutschland
Telefon: +49 6181 6102 741
Fax: +49 6181 6102 7641
E-Mail: ir@normagroup.com
Internet: www.normagroup.com
ISIN: DE000A1H8BV3
WKN: A1H8BV
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

725809  20.09.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=725809&application_name=news&site_id=netfondsbank

NORMA Group SE



Nyheten er levert av EQS_Group.